• Grundsteinlegung des Erweiterungsbaus der Goethe- Grundschule

    Die Grundsteinlegung für die Erweiterung der Goethe- Schule erfolgte am 18. Juni 2019. Neben dem Bürgermeister, Ansgar Scharnke, waren auch einige Gemeindevertreter mit vor Ort. Die zusätzlichen 4 Klassenräume und 2 Fachräume sollen bis zum Sommer 2020 fertig gestellt sein und damit eine signifikante Erleichterung der Gesamtschulsituation bringen. Herr Scharnke lobte die schnelle und enge Zusammenarbeit der Gemeindevertreter. Leider konnte auf Grund von Verwaltungsproblemen der Bau nicht zeitgleich mit der Sanierung des Hauptgebäudes erfolgen, dies hätte den Kindern Lärm und Schmutz erheblich erspart bleiben können.

    Aber jetzt heißt es Vollgas geben, damit die Grundschule am Gruscheweg auch schnellstmöglich errichtet werden kann. Diese wird nun dringend neben den schon bestehenden drei Grundschulen benötigt. Liest man die Wahlprogramme aller Fraktionen von der Kommunalwahl, so sollte dies zu keinem Widerstand führen. Denn grundsätzlich sind alle für eine weitere Grundschule. Auch beim Thema Oberschule scheint es hier eine wirkliche Einigkeit zu geben. Es bleibt zu hoffen, dass dies so auch in den jeweiligen Ausschüssen sich widerspiegelt. Es freut uns besonders, dass es extra ein dafür eingerichteten „Schulausschuss“ gebildet wurde.

    RZ